Finanzierung des Feigenblatt steht

Anja und Herbert Braun, Herausgeber des Feigenblatt, freuen sich über ihre erfolgreiche Crowdfunding-Aktion zur Finanzierung der Neuauflage ihres Magazins für Erotisches.

Das am 29. September 2015 gestartete Finanzierungsprojekt sollte 8.500 Euro einbringen, um das Erscheinen der ersten Ausgabe des erotischen Magazins Feigenblatt nach rund dreijähriger Pause zu ermöglichen. Bereits acht Tage nach Beginn der Aktion stand die Finanzierung mit noch verbleibenden zwölf Tagen. Die Sammelaktion endete planmäßig am 19. Oktober 2015 mit einer Gesamtsumme von 12.176 Euro (3.676 Euro mehr als benötigt).

Auf Ihrem Blog bedanken sich Anja und Herbert Braun bei ihren Unterstützern und geben das Thema der für Anfang Dezember geplanten Ausgabe bekannt. In der Dezemberausgabe des Feigenblatt soll sich alles um das Thema Begierde drehen. Wie entsteht sie und kann man sie beeinflussen? Gibt es ein zu viel oder zu wenig? – diese und weitere Fragen sollen näher betrachtet werden.

Als ich von der Aktion zur Finanzierung des neuen Feigenblatt hörte und sah, wie schnell bereits eine beachtliche Summe zusammen gekommen war, hatte ich keinerlei Zweifel daran, dass der angestrebte Betrag von 8.500 Euro in der noch zur Verfügung stehenden Zeit zusammenkommen würde. Dass aber gleich noch ein Überschuss von über 3.600 Euro eingespielt werden würde, hätte ich zu diesem Zeitpunkt auch nicht gedacht. Aber schön. So ist zum einen die Finanzierung der ersten und mit ein wenig Glück, wenn diese Ausgabe wie erwartet ihre Leserschaft und somit auch den einen oder anderen Inserenten findet, auch der folgenden Ausgabe gesichert – alles weitere wird sich dann zeigen.

Auf jeden Fall freue ich mich schon darauf, nach drei Jahren endlich wieder eine neue Ausgabe des Feigenblatt in den Händen halten zu können.

Meine Stiefel werde ich in diesem Jahr ganz besonders fleißig putzen, in der Hoffnung, dann die neue Ausgabe zu Nikolaus darin vorzufinden.

Weiterführende Links:

Weitere Informationen zum Crowdfunding Projekt des Feigenblatt.

Beitrag: Erotisches Magazin Feigenblatt sammelt Geld für Neuanfang

Homepage des Magazin für Erotisches – Feigenblatt

Veröffentlicht in Allerlei

Verfassen Sie einen Kommentar